Um den Braindump Charackter hier noch zu festigen:

Wenn man von lspci die numerische Ausgabe abfragt (lspci -n), kann man in der pci-Datenbank im Kernel (/usr/src/linux/include/linux/pci_ids.h) greppen und dann in /usr/src/linux/drivers/net in den c-Dateien nochmal nach der #define-Konstante greppen und findet den passenden Treiber. Mit den Bezeichnungen und Versionschaos/Chipsatzchaos meiner Hersteller ist das oft die beste Lösung.

Quelle: Hetzner Forum